// zurück zur Übersicht

Etappe 1: Hohnstein - Mulhouse

Der lange Tag begann mit einem Schuss!

 


Keine Angst, alle sind gesund und munter! Geschossen wurde in die Luft zum Start der 16ten Rallye Dresden-Dakar-Banjul. Direkt im Anschluss rollten alle auf dem schrägsten Parkplatz Deutschlands anwesenden Rallyeteams durch das ´große Tor nach Afrika` und wurden dabei von einem Hohnsteiner ´Ureinwohner` vorgestellt und verabschiedet.

 

 

Die erste Etappe sollte einmal quer durch Deutschland bis nach Mulhouse in Frankreich gehen. Für die meisten der Teams, die die Roadbook-Strecke fahren, tat sie das auch.


Aber wie immer im Leben tanzten auch diesmal einige aus der Reihe - nicht ganz freiwillig allerdings!


Adrian vom “Springfield Racing Team 1” ist das zweite mal bei der Rallye dabei und hat sich diesmal vorgenommen die gesamte Strecke mit dem Motorrad zu bewältigen. Eigens zu diesem Zweck hat er sich eine Enduro “Yamaha Tenere” gekauft.


Heute Morgen war er noch guter Dinge, jetzt aber macht er sich Sorgen. Die Auspuffanlage der Enduro ist etwas angegriffen und das beeinträchtigt das Fahrverhalten der Maschine und mindert den Spaßfaktor enorm.

 

hier heute am Start


Aber Abhilfe ist schon in Sicht - Inshallah!
Heute übernachten beide “Springfield Racing Team”s in Bruchsal. Und morgen wollen sie einen ehemaligen Rallyeteilnehmer aus Ettlingen kontaktieren und hoffen, dass sie das Problem mit seiner Hilfe lösen können.
Wir drücken die Daumen!


Und nun die Fortsetzung der `Gute-Nacht-Geschichte` vom Golf und Max und Christian.
Der Golf, der gestern schon eine neue “alte” Benzinpumpe verpasst bekam, machte auch heute wieder Probleme. Schon kurz nach Hohnstein auf der Autobahn Richtung Dresden streikte er wieder - wollte nicht weiter! Um dem Golf auf die Sprünge zu helfen wurde nun auch der Kraftstofffilter gewechselt und zusätzlich noch unterwegs eine (wirklich) neue Benzinpumpe bei ebay-Kleinanzeigen geschossen.

 


Aber schon vor Hof zeigte sich, dass auch der gewechselte Kraftstofffilter nicht die Lösung des Problems war. Vielleicht noch die Zündspule wechseln? Also schnell eine gekauft und eingebaut. Aber… auch das half nichts.
Vom ADAC wurde der Golf nun in eine Werkstatt geschleppt, die Sonntag geöffnet ist…

 

heute früh am Start in Hohnstein lief´s noch


Wir dürfen also gespannt sein auf die Fortsetzung der `Gute-Nacht-Geschichte` vom Golf und…
Wir drücken auch Max und Christian die Daumen und bleiben guter Hoffnung auf ein positives Ende! (so enden ja alle guten Geschichten)


Ihr fragt euch sicher wo all die anderen Teams geblieben sind. Wir auch.


Aber wie immer kann ja jeder seine Reiseroute bis Algeciras selbst gestalten und in diesem Fall sind keine Nachrichten Gute Nachrichten!

 

Blick von der Brandbaude

Foto-Galerie

Video-Tagebuch



Kommentare: 2

Kommentar von Michael kühnle // 10.11.2013

Sonntagfrüh 9 Uhr die Schwaben Team Restlaufzeit fahren endlich los.

Kommentar von Peanut Hunters // 10.11.2013

Sind den ganzen Tag schon durch Barcelona gelatscht um raus zu finden, dass die Stadt an einem Tag nicht machbar ist :-). Fahren morgen Mittag weiter. Euch allen Gute Fahrt. Bis Bald Tobi & Mandy

Einen Kommentar schreiben
 
Was ist die Summe aus 3 und 4?