// zurück zur Übersicht

Tag 5: San Roque - Fährüberfahrt - Briech

tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/auf der faehre (6).jpg

Tchüss Europa!


tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/nach marokko (7).jpg

Guten Tag Afrika!

 

tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/auf der faehre (11).jpg

Briefing auf der Fähre

 

Die Einreiseformalitäten haben wir im Rekordtempo absolviert. Unsere guten Euros haben wir gegen Dirhams eingetauscht. Unserem Reisemobil haben wir noch eine marokkanische Versicherung gegönnt (manche hatten auch schon eine).

Und nun gehts an die Erkundung einer „neuen Welt“.

 

tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/abfahrt.jpg

 

tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/im zollhafen (5).jpg



tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/im zollhafen (19).jpg

 

Unser Afrikanisches Abenteuer kann beginnen.

 


Team „Der Wüstenwurm“ wird es erst mal langsam angehen müssen, denn ihr VW Passat braucht hinten rechts ein neues Radlager.

 


Heute Morgen als sie noch die letzten Einkäufe tätigen wollten (vor allem solche Sachen die es in einem islamischen Staat wie Marokko nicht gibt, ein Europäer aber dringend braucht um Spaß zu haben), krachte es plötzlich, ein knirschendes Geräusch war zu hören und das Radlager war hin.

 


Noch auf der Fähre organisierten sie telefonisch über den ADAC einen Abschleppwagen und tatsächlich - er wartete am Ausgang des Zollhafens.

 

tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/abgeschleppt (13).jpg

 


Auf dem Rücken des Abschleppwagens kamen sie dann bis nach Assilah, wo es eigentlich in die Werkstatt gehen sollte. Diese hatte geschlossen, also auf nach Brich zum Camping/Hotel.

 

tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/abgeschleppt (15).jpg

 


Hier hieß es nun „selbst ist der Mann“. Gemeinsam mit der „Brigade Weltenbummler“ wurde das alte Radlager aus der Bremsscheibe herausgeschlagen.

 

tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/der wuestenwurm (2).jpg

 

tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/der wuestenwurm (5).jpg


Morgen soll nun ein neues Radlager, welches erst noch organisiert werden muss, eingebaut werden.
Simon und Christoph sind auf alle Fälle zuversichtlich.

 

tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/der wuestenwurm (1).jpg

rechts die Reste des Alten

 


Auch die meisten anderen Teams nächtigen heute hier in Briech.

 


Team „Mulis go to africa 2“ wurden ebenfalls beim basteln beobachtet. Das Schutzblech für das Getriebe hat eine Schraube verloren, die verzweifelt gesucht wurde. Leider vergeblich.Aber kein Problem - die Hauptsache das Blech ist wieder fest, egal wie.

 

tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/mulis go to afrika zwei (1).jpg

 

tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/mulis go to afrika zwei (2).jpg

 


Inzwischen haben sich die meisten zur Ruhe gelegt, denn morgen erwarten uns wieder viele spannende Kilometer.

 

tl_files/rallyetagebuch/2014 November/Briech/caming briech.jpg

 

 

PS: Die ersten Einsandungen soll es auch schon gegeben haben Und Team "Thirst for adventure" hatte eine Begegnung mit der Polizei. Nichts passiert.

Foto-Galerie

Video-Tagebuch



Kommentare: 7

Kommentar von Anja Lobmeier // 13.11.2014

Mensch jetzt beginnt das Abenteuer AFRIKA aber hardcore!
Wir wünschen Euch das Alles klappt und das benötigte Radlager- wie auch immer- den Weg zu Euch findet!! Wir drücken sämtliche Daumen!!! Dem Rest- und den Widdernern Landbuam - und natürlich den Mädels!- viel Spaß weiterhin und ne Menge Gaudi mit dem lustigen Trupp! Richtig schön von Euch zu lesen und ein wenig aus der Ferne mitfiebern zu dürfen!!!!!

Anja, Ilka und Jussy

Kommentar von Anja Lobmeier // 13.11.2014

Ach ja- und tausend Dank an den Fotografen für die geilen Eindrücke- bitte nie sparen daran!!!
Anja, Ilka und Jussy

Kommentar von MurmelTeam _ // 13.11.2014

Das Murmelteam grüßt die ganze beneidenswerte Truppe!!!
Ich habe Euch wieder mit viel Wehmut am Theaterplatz hinerher gewunken.
Eine aufregende Weiterfahrt mit wenig Verlusten und vielen tollen Erlebnissen. Grüßt bitte ganz besonders die Wandervögel von mir. (Vera - hast Du die Mütze noch auf?)
Eure Barbara

Kommentar von MurmelTeam _ // 13.11.2014

Sorry - ich meine die Zugvögel. Bitte verzeiht mir - man wird eben auch nicht jünger...

Kommentar von helga Lehnhardt // 13.11.2014

Hier kommen liebe Grüsse und Gratulation das alles gut bis jetzt geschafft ist. Liebe Grüße an Falk (hoffe es geht Ihm wieder gut) von Helschi und viele Grüsse an "ALLE" die ich kenne.

Kommentar von Rene // 13.11.2014

schwaager wünsche dir und allen anderen ne schöne wüsten durchquerung

viel spas unter der sonne afrika´s

Kommentar von Hene // 13.11.2014

Servus Timo und Nicole
Wo seid ihr denn?

Habe noch kein Bild von euch gefunden. Seid ihr überhaupt dabei?

Heureka es ist geschafft. Wir haben Benzin.

Gruß von Schicht.

Hene

Einen Kommentar schreiben
 
Bitte rechnen Sie 5 plus 3.