// zurück zur Übersicht

Tag 4: Valencia - San Roque

Aber nicht nur gefahren wurde heute.

Da wir uns morgen bereits um 10:00 Uhr im Fährhafen treffen haben die meisten Teams die letzte Einkaufsmöglichkeit auf europäischen Boden genutzt. Vor allem Getränke (Alkohol!) und Fleisch (vom Schwein!) wurde fleißig in die Einkaufswagen und dann in die Rallyefahrzeuge geschaufelt.

 

Einig Teams (zum Beispiel „African Express“ und „Forest Racer“) haben noch einen Abstecher auf Gibraltar gemacht - Affen grüßen.

 

Viele bauen in San Roque auf dem Campingplatz das erste mal ihr Zelt auf, andere (zum Beispiel „Team Wüstenretter“, „Vollingers Racing Team“ und Team „Superdiesel“) gönnen sich nochmal 4 Sterne.

PS: Gute Nachrichten gibt es von den “Wüstenflöhen unter Aufsicht”. Sie rollen!

Foto-Galerie

Video-Tagebuch



Kommentare: 1

Kommentar von Birgit Bartsch // 13.03.2019

Danke Peggy für die Nachrichten dieser Rallye. Es macht immer wieder Spaß doch so " Haut nah" dabei zu sein.
Habt weiterhin eine gute Fahrt und weiterhin tolle und spannende Berichte.
An das Team Wüstenflöhe... ich kenne das Gefühl " hinter her zu fahren" aber ihr schafft das !!!!

Einen Kommentar schreiben
 
Bitte rechnen Sie 1 plus 7.